Online-Buchen
Anreise
Tag

Monat

Jahr

Nächte

Zimmer

Personen

Hotel Ferienwohnung

Nur Buchbare suchen


 

Eintauchen und entspannen heißt es von nun an in der neuen carpesol SpaTherme im südlichen Osnabrücker Land. Im lichtdurchfluteten Kuppelbau können Gäste in die vitalisierende und entspannende Bad Rothenfelder Natursole abtauchen.





Kuppel
16 Meter hoch ist die gläserne Kuppel und bietet großzgigen Raum für unterschiedliche Wellness-Varianten und Komfort für Genießer.
Sie überspannt das Thermalbecken und durchflutet mit natürlichem Tageslicht die carpesol-Wellnessbereiche.

Auch die „osning“ – Gastronomie ist unter der Kuppel untergebracht. Benannt nach der historischen Bezeichnung für die Höhenzüge des Teutoburger Waldes, bekennt sich die neue Therme auch in diesem Bereich klar zu ihrem Standort im südlichen Osnabrücker Land.
Auf eine deutlich regionale und saisonale Note bei allen Speisen legt besonders der Küchenchef des Restaurants "osning"Sascha Lisskowsky, viel Wert. Seine Erfahrungen aus der Sterne-Küche werden kaum unbemerkt bleiben, so dass ein Aufenthalt im Restaurant das Erlebnis "carpesol" genussvoll abrunden wird.

Rund um die Kuppel erleben Gäste die ganze Vielfalt klassischer Bäderkultur, die im carpesol zeitgemäß mit neuem Leben erfüllt wird. Das Thermalinnenbecken ist bei 32°C mit Wohlfühl- und Wellnesstationen ausgestattet.
Je nach Vorliebe und Entspannungsbedarf können die Gäste außerdem zwischen acht weiteren Becken mit unterschiedlich temperierten und konzentrierten Sole-Wässern wählen.

Das Sole-Außenbecken bietet neben Sprudelliegen, Nackenduschen, Massagebänken auch einen Strömungskanal. Bei herrlichem Sonnenschein im Sommer oder bei dampfendem Nebel im Winter – die sprudelnde 3%ige Natursole entspannt und vitalisiert bei 30° C bis 32° C Wassertemperatur auf insgesamt 290 m².

Sauna in Reinkultur wird im Dachgeschoss mit vier verschiedenen Innensaunen und einer Panorama-Außensauna geboten. Der Blick über die grünen Kämme des Teutoburger Waldes bietet zusätzliche optische Genüsse und rundet so das finnische Badeerlebnis ab.

Außenansicht



Zu den besonderen carpesol-Wellness-Angeboten gehört mit dem irisch-römischen Bad, eine andernorts fast vergessene Variante der Dampf- und Reinigungsbäder.

Abends dann wird die Kuppel zum Schauplatz von Licht- und Klangevents und ist dann mit zunehmeder Dunkelheit weithin sichtbar. So ist das von innen beleuchtete gläserne Rund auch visuell ein touristischer Leuchtturm des Osnabrücker Landes und auf dem besten Weg, zu einem neuen Wahrzeichen der Region zu werden.


Öffnungszeiten:


Logo

Therme 9.00 – 22.00 Uhr

Sauna 10.00 – 23.00 Uhr

carpeSPA 10.00 – 22.00 Uhr


osning Restaurant Dienstag – Samstag 18.30 – 22.30 Uhr

osning Café Dienstag – Samstag 14.00 – 17.30 Uhr
Sonntag 14.00 – 19.00 Uhr

Umfassende Informationen zu Veranstaltungen, Eintrittspreisen und Angeboten finden Sie unter www.carpesol.de

Druckversion anzeigen