Online-Buchen
Anreise
Tag

Monat

Jahr

Nächte

Zimmer

Personen

Hotel Ferienwohnung

Nur Buchbare suchen


Steckbrief

Signet Teuto-Senne


Länge: 160 km

Themenschwerpunkt: Kombination Radwandern/Bahnfahren

Verlauf: Osnabrück-Dissen/Bad Rothenfelde-Bielefeld-Paderborn

Landschaft: Teutoburger Wald, Heidelandschaft, Stadt- und Ortsdurchfahrten

Anspruch: familiengeeignet, je nach Streckenwahl sind Steigungen möglich

Info zur Tour: BahnRadRoute Teuto-Senne, Radwanderkarte 1:50.000, BVA, 9,95 € oder im Internet: bahnradrouten.de

Button BRR - Wird in einem neuen Fenster angezeigt.




Google Earth Overlay:
Hier können Sie sich die Tour auf Google Earth anzeigen lassen (ggf. müssen Sie Google Earth zuerst installieren)

Rad-Navi Niedersachsen

Rad-Navi Niedersachsen


Download on the AppStore


Android App on Google Play


Reise & Ausflug > Radeln > BRR Teuto-Senne


Die BahnRadRoute Teuto-Senne


Radeln am Berg
Hier ist eine Radwanderstrecke konzipiert worden, wie sie nahezu einmalig in ganz Deutschland sein dürfte.

Das Besondere: man hat die Möglichkeit Bahn- und Radfahren in unterschiedlichsten Varianten miteinander zu kombinieren und das in beiden Fahrtrichtungen.
Hierfür stehen der "Haller Willem" und die "Sennebahn" zur Verfügung.

Man sollte sich Zeit nehmen für diese Tour, sie bietet so vieles.
Nicht nur die Städte Osnabrück, Bielefeld und Paderborn, für die Sie in jedem Fall je einen Tagesaufenthalt einplanen sollten, auch die kleineren Orte locken mit sehenswerten Kleinoden.

An sportlich ehrgeizige Radfahrer wurde bei der Streckenführung über den Teutoburger Wald gedacht.
Mit Kind und Kegel wählt man vielleicht lieber die ausgeschilderten Alternativstrecken.

Streckenverlauf
Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt.
Streckenverlauf
Apropos "Teuto" - er begleitet Sie den größten Teil des Weges mit seinen bewaldeten Höhen und wird dann von der heidebewachsenen Senne abgelöst.
Sind das nicht grüne Aussichten?

Wenn Sie mitten in Osnabrück starten, werden Sie von der Attraktivität dieser alten Bischofs- und Friedensstadt schnell überzeugt sein. Bereits im südlichen Stadtteil Sutthausen haben Sie das erste Mal die Qual der Wahl: sollen Sie über Hasbergen und an Hagen vorbei in die hügelige Region des Teutos vordringen und schließlich das Schloss von Bad Iburg (1) bewundern, um so nach Hilter zu gelangen?


Oder sollten Sie hier die nicht so schweißtreibende Strecke durch das romantische Dütetal (2) bei Georgsmarienhütte wählen, die an landschaftlicher Schönheit der anderen Route in nichts nachsteht?
So oder so werden Sie nach Bad Rothenfelde gelangen und dort in salziger Salinenluft Ihre Atemwege befreien.
Borgholzhausen mit seiner Lebkuchenproduktion, Halle mit dem Gerry-Weber- Stadion und Steinhagen mit der "Steinhäger"- Brennerei, bekannte Stätten auf dem Weg nach Bielefeld mit seinen 11 Museen.

Bei Bielefeld
Dissen Bahnhof
beginnt die Senne-Landschaft und häufige Bezeichnungen mit dem Zusatz "-heide" sagen hier alles aus.
Zwischen Schloß Holte- Stuckenbrock und Hövelhof mit ihren Jagdschlössern entspringt die Ems (3), vielleicht haben Sie das noch nicht gewusst.

Am Ende der Tour wartet noch ein Höhepunkt auf Sie: die Stadt Paderborn mit mächtigem Dom, den Paderquellen mitten im Zentrum und dem größten Computermuseum der Welt.

Unser besonderer Service: GPS-Tracks; Höhenprofile und mehr!



Druckversion anzeigen